Das zweite Event via Tornelo

Am 27. Oktober fand das 2. Tornelo-Millennium Hybrid Test Event in München, Berlin und Pattonville statt.

Insgesamt 10 Spieler mit 10 Supreme Tournament 55 Brettern an 3 Spielorten nahmen teil.

Wir spielten 9 Runden Blitz bei 5/5 Zeitkontrolle.

Das Tornelo-Setup wurde, wie schon beim letzten Mal, von Bernhard Ries in Berlin organisiert.

Highlights für die Spieler

Die Spieler nannten einige Punkte als ihre persönlichen Highlights in der „Hybrid-OTB-Erfahrung“.
Nummer eins war die Geschwindigkeit der Zugerkennung. Sie ist viel höher als die Spieler erwartet haben, man kann sie als sofort bezeichnen. In Pattonville wurde ein Video gedreht, in dem man sich einen Eindruck verschaffen kann. Das Spiel hatte nur noch 20 Sekunden Zeit, trotzdem machen die Spieler alles auf den Brettern und müssen nicht auf die Mausbedienung umschalten. Dies wurde an jedem Spielort berichtet.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Das zweite Highlight: Es gab keinen einzigen Fehlzug!

Das dritte Highlight

Viele Spieler hat die Möglichkeit begeistert, vor dem Zug zu spielen. Wenn ein Spieler bereits „weiß“, was der nächste Zug des Gegners sein wird, kann er diesen vorspielen und seine Antwort bereits auf das Brett setzen. War die Schätzung richtig, wird der Zug des Spielers sofort ausgeführt, ohne dass er Denkzeit verliert. War die Schätzung des Spielers falsch, wird der Zug nicht ausgeführt, sondern der Spieler muss erst die Brettstellung korrigieren (was ihn natürlich Denkzeit kostet). Die Spieler liebten dies!

Mehr über Supreme Tournament 55 erfahren